Weihnachtsbaum der Lebenshilfe im Deutschen Bundestag
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 11. Dezember 2012 um 14:55 Uhr
 
 

Weihnachtsbaum der Lebenshilfe im Deutschen Bundestag

Bundestagsvizepräsident Eduard Oswald nahm vor Kurzem den schon traditionellen Weihnachtsbaum der Lebenshilfe in Empfang. Der Baum soll während der Adventszeit ein Zeichen für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Deutschen Bundestag setzen. Unter den Gästen waren unter anderem die Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder (CDU/CSU) und Gregor Gysi (Linke), der Parlamentarische Staatssekretär im Ministerium für Arbeit und Soziales, Hans-Joachim Fuchtel, Olav Gutting MdB sowie der Bundesbehindertenbeauftragte Hubert Hüppe. In diesem Jahr wurde der Schmuck von Schülerinnen und Schülern der Likedeeler Schule der Lebenshilfe Verden gefertigt. Zusätzliche Weihnachtstimmung verbreiteten die Gospel-Songs und Adventslieder des Graben-Neudorfer Werkstattchors der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten. „Ihr habt uns reich beschenkt“, dankte Bundestagsvizepräsident Oswald. Er redete in leicht verständlicher Sprache und versicherte, dass der Bundestag und seine Abgeordneten verlässlich an der Seite behinderter Menschen und der Lebenshilfe stünden. Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla Schmidt begrüßte die Politiker sowie Lebenshilfe-Vertreter mit und ohne Behinderung. Sie gedachte zunächst der Opfer des Brand-Unglücks in Titisee-Neustadt, bei dem 13 behinderte Beschäftige und eine Betreuerin einer Caritas-Werkstatt ihr Leben verloren haben.
Weihnachtsbaum der Lebenshilfe im Deutschen Bundestag

Quelle / Copyright (auszugsweise Text/Fotos): Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.