Denn wäre nicht der Bauer, hättest du kein Brot

Bundestagsabgeordneter Olav Gutting traf sich zum Gespräch mit Landwirten aus dem Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Oberhausen-Rheinhausen/Altlußheim. An seiner Blühwiese für Insekten in Rheinhausen hat der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting Gespräch mit Landwirten aus der Region und einem Vertreter einer großen Firma für CropSience diskutiert. Wenn es um das Thema Pflanzenschutz gehe, so Olav Gutting seien viele Verbraucher verunsichert. Manche fürchten sich mehr vor Rückständen von Pflanzenschutzmitteln als vor Salmonellen und Schimmelpilzen in Lebensmitteln. Ohne landwirtschaftliche Betriebsmittel würden die Erträge aufgrund von Befall durch Krankheiten Schädlingen und Unkräutern aber auf ungefähr die Hälfte zurückgehen, erläuterten die Landwirte. Bereits heute importiere Europa Millionen Tonnen von Agrargütern. Weniger Ertrag bedeutet noch mehr Importe.

Weiterlesen

„Die Nachkriegsordnung als vertraute Ordnung geht zu Ende“

Olav Gutting: In Afghanistan geht es jetzt darum, Schutz und Hilfe in der Region sicherzustellen

Hockenheim. Er gilt als einer der profiliertesten Außenpolitiker Deutschlands. Wieso dies so ist, machte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen, bei einer Online-Veranstaltung der CDU Hockenheim deutlich, als er in einer sehr prägnanten Rede die zunehmende Rolle Chinas in der Welt und die Geschehnisse in Afghanistan analysierte. Dabei zog er auch Schlussfolgerungen für die zukünftige Politik der Europäischen Union.

Zahlreiche Bürger begrüßte Patrick Stypa als Vorsitzender der CDU Hockenheim zur Online-Veranstaltung. Sein Dank galt insbesondere dem CDU-Bundestagsabgeordneten Olav Gutting, der die Veranstaltung vermittelt hatte und gemeinsam mit Norbert Röttgen für die Diskussion über die aktuelle Außenpolitik zur Verfügung stand. Weil sich die Welt derzeit im Umbruch befinde, sei es - Röttgen zufolge - immer wichtig, den größeren Kontext zu verstehen. Das helfe, die Auswirkungen bestimmter außenpolitischer Ereignisse begreifen zu können: „Wir befinden uns in einer historischen Zeit, in einer Zwischenperiode, bei der die Nachkriegsordnung als vertraute Ordnung zu Ende geht“, so Röttgen.

Weiterlesen

Engagement und Modernität zahlen sich aus

Bibliothek am Mühlenplatz in Karlsdorf erhält über 11.000 Euro Förderung

Karlsdorf-Neuthard. Das Engagement der Mitarbeiter der Bibliothek am Mühlenplatz in Karlsdorf-Neuthard hat sich ausgezahlt: Die Gemeinde erhält über 11.000 Euro Förderung im Rahmen des Soforthilfeprogramms „Vor Ort für Alle“ aus Bundesmitteln über den Deutschen Bibliotheksverband. Der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting überreichte den symbolischen Scheck über 11.487,50 Euro, die in weitere Erneuerungen der Bibliothek investiert werden sollen. Das Förderprogramm richtete sich an zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum.

„Wir versuchen schon immer, unsere Bibliothek topaktuell zu halten und den Bürgerinnen und Bürgern Qualität zu bieten. Dieser Anspruch hat uns nun auch dazu ermutigt den Förderantrag zu stellen“, erklärt Jutta Walde, Leiterin der Bibliothek. Um mehr Menschen zum Lesen zu bewegen, erneuert das Team der Gemeindebibliothek regelmäßig den Bestand an Büchern. Im kulturellen Bereich sorgen Veranstaltungen auf der kleinen bibliothekseigenen Bühne für die stetig steigende Beliebtheit der Bibliothek.

Weiterlesen

Von A wie Afghanistan bis O wie Opernförderung

CDU Schwetzingen: Walk and Talk mit Olav Gutting

Schwetzingen. Der Schwetzinger CDU-Stadtverband traf sich vergangene Woche zum lockeren Plausch mit dem hiesigen Bundestagsabgeordneten Olav Gutting. Hierbei sollte es zunächst um lokalpolitische Themen gehen, daher war der Treffpunkt der Tour am Rothacker‘schen Haus durchaus mit Bedacht gewählt. Sarina Kolb, Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes sowie Fraktionsvorsitzende im Schwetzinger Gemeinderat, begrüßte die rund 15 Anwesenden mit einigen grundlegenden Anmerkungen zu dem unter Denkmalschutz stehenden Haus und erläuterte das Für und Wider des jüngst gefassten Gemeinderatsbeschusses zur Sanierung und Neunutzung des Gebäudekomplexes.

Weiterlesen

Für gleichberechtigten Platz der Tageseltern in der Betreuung

Bundestagsabgeordneter Olav Gutting informierte sich bei einem Fachgespräch mit dem Bruchsaler Tageselternverein

Bruchsal. In einem Fachgespräch beim Tageselternverein in Bruchsal hat sich der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting über die Arbeit des Vereins im nördlichen Landkreis informiert. Über 1000 Kinder sind im Landkreis in der Tagespflege. Die beiden Vorsitzende Maike Schmidt und Irene Zibold erläuterten dem Parlamentarier die Arbeit des Vereins und warben für Unterstützung bei der Verbesserung der Rahmenbedingungen ihrer Arbeit.

Der Bundestag hatte sich im Juni auf einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Schulkinder geeinigt, der ab dem Schuljahr 2026/2027 in Kraft treten soll. Derzeit ist für die Kindertagespflege lediglich eine ergänzende Rolle vorgesehen. Die beiden Vorsitzenden erläuterten, dass eine Gleichberechtigung der Kindertagespflege in diesem Bereich einen großen Mehrwert auf mehreren Ebenen hätte. Von der Gleichberechtigung der Kindertagespflege würden sowohl die Kommunen und Tagespflegepersonen als auch die Eltern aber vor allem die Kinder profitieren.

Weiterlesen