Presse 2021

Wolfgang Schäuble trifft den Nerv der Bürger

Lob für die Bundestagskandidaten Gutting und Zippelius

Karlsdorf-Neuthardt. Der baden-württembergische CDU-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl Wolfgang Schäuble hat bei seinem Auftritt in der Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard den Nerv der Bürger getroffen. Rund 200 Besucher konnte der Kreisvorsitzende Daniel Caspary bei der Veranstaltung des CDU-Kreisverbandes Karlsruhe-Land willkommen heißen, die vor allem den Vortrag des amtierenden Bundestagspräsidenten hören wollten. Seine mit Spannung erwartetet Rede wurde am Ende mit viel Zustimmung und stehenden Ovationen belohnt.

Der Wahlkreisabgeordnete Olav Gutting machte in seiner Begrüßung deutlich, dass Wolfgang Schäuble die Vorarbeit geleistet habe, um in der Corona-Krise Unternehmen und Bürger so zu unterstützen. Nur durch „die schwarze Null von Wolfgang Schäuble“, sei es möglich gewesen, dass Deutschland im internationalen Vergleich bei der Corona-Krisenbewältigung gut dastehe. Als Finanzminister in der Regierung von Angela Merkel habe Schäuble erstmals auf Jahre für einen ausgeglichenen Haushalt gesorgt.

Weiterlesen

Mittelstand und Beschäftigten drohen „üble Belastungen“

CDU-Abgeordneter Gutting gegen Steuererhöhungspläne von SPD und Grünen für "Normalbürger"

Berlin/Oberhausen-Rheinhausen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Olav Gutting wendet sich entschieden gegen geplante Erhöhungen von Steuern und Abgaben durch SPD und Grüne. Beispielsweise lehnt er eine Dienstwagenbesteuerung als "üble Belastung des Mittelstandes und der Beschäftigten" kategorisch ab. "Höhere Einkommensteuer, immer höhere Sozialabgaben, eine Abschaffung des Ehegattensplittings, Benzinpreiserhöhungen, höhere Erbschaftssteuer und dann auch noch eine höhere Dienstwagenbesteuerung. Es vergeht kein Tag, an dem nicht eine neue Belastungsidee durch Grüne und SPD ans Licht kommt.

Weiterlesen

Olav Gutting spricht sich für Kräftigung des Waldes aus

Bundestagsabgeordneter informierte sich über den Zustand des Waldes in der Region

Altlussheim/Oftersheim. Über die aktuelle Situation des Waldes in der Region hat sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Olav Gutting in Altlussheim und Oftersheim informiert. Bei „Frag den Förster“ hat der Bundestagsabgeordnete mit der CDU Altlussheim den Wald besucht und sich die dortigen sichtbaren Probleme genauer angeschaut. Es gibt ca 284.000 Hektar stark geschädigter Waldfläche in Deutschland - das ist auch in den Wäldern in seinem Wahlkreis deutlich zu sehen.

Weiterlesen

Kriegbach soll wieder dauerhaft Wasser bekommen

Abgeordnete wenden sich an die Karlsruher Regierungspräsidentin

Altlussheim/Waghäusel/Stettfeld. Der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting und sein Landtagskollege Andreas Sturm haben sich wegen der dramatischen Situation am Kriegbach an Regierungspräsidentin Sylvia Felder gewandt. Durch die fehlenden Niederschläge in den letzten Wochen hat sich die Situation am Kriegbach in und um Altlußheim deutlich verschärft. Der Bach ist auf weiten Strecken trockengefallen und die Tierrettung stand bereit, um möglichst viele Fische retten zu können.

Weiterlesen

Naturschutz und moderne Mobilität prägen künftig die Rennstadt

Bundestagsabgeordneter Olav Gutting und CDU-Landtagsfraktionschef Manuel Hagel besichtigten Zukunftsprojekte in Hockenheim

Hockenheim. Über zwei Zukunftsprojekte in der Rennstadt Hockenheim informierte sich der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg Manuel Hagel gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Olav Gutting. Sie besichtigten auf Einladung der CDU Hockenheim zunächst das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim (HÖP) und ließen sich dann im Porsche Experience Center (PEC) die neuesten Technologien der Automobilbranche im Bereich der Elektromobilität vorführen.

Weiterlesen

329 Runden für den guten Zweck: Über 1500.- Euro für die Fluthilfe

Die Eindrücke der verheerenden Flutkatastrophe vor einigen Wochen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind vielen Menschen noch präsent. Die Menschen in den betroffenen Gebieten haben oft ihr gesamtes Hab und Gut in den Fluten verloren. Die Menschen werden langfristig Unterstützung beim Wiederaufbau benötigen. Die Junge Union (JU) Schwetzingen wollte zum Wiederaufbau einen Beitrag leisten und lud daher am vergangenen Samstag (11. September 2021) unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Olav Gutting zu einem Benefizlauf auf dem Sportgelände des TSV 1895 Oftersheim e.V. zugunsten der Flutgebiete ein.

Weiterlesen

Staatsministerin Dorothee Bär erlebt "Digitalisierung auf dem Dorf"

Bundestagsabgeordneter Olav Gutting will Rahmenbedingungen für Unternehmen wie Sallys Welt durch weniger Regulierung und neue “Kultur des Machens” verbessern

Waghäusel. Die Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, Dorothee Bär, hat sich zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Olav Gutting bei einem spontanen Kurzbesuch vor Ort über die Entwicklung des Unternehmens und die Zukunftspläne von Sallys Welt informiert. Bei Kaffee und - natürlich frisch gebackenem - Kuchen informierte das Unternehmerpaar Saliha „Sally“ und Murat Özcan die Staatsministerin über ihr wachsendes Unternehmen.

Die Regionalität der Produktion ist den beiden Unternehmern sehr wichtig. Daher produzieren sie vor Ort und arbeiten bei Produkten und Dienstleistungen, trotz bundesweiter und internationaler Bekanntheit, in erster Linie mit Unternehmen aus der Region zusammen. „Wir begrüßen Gäste aus ganz Deutschland und der Welt bei uns, aber uns ist wichtig auch unsere Kooperationen von Waghäusel aus zu steuern. Wir kommen hier aus Waghäusel, unsere Kinder gehen hier zur Schule und wir haben bewusst unser Sallycon Valley hier aufgebaut. Wir leben die Digitalisierung auf dem Dorf“, betonte Murat Öczan.

Weiterlesen

Es ist nicht die Zeit der Ideologen, sondern der Ingenieure

Friedrich Merz und Olav Gutting warben für eine Politik, die den Menschen mehr Gestaltungsspielraum gibt und die großen Aufgaben in Europa angeht

Waghäusel. Es gehe um viel bei dieser Wahl, die weltweit Beachtung finden werde. Entscheidend seien die Antworten auf die aktuellen politischen Fragen in Deutschland, Europa und der Welt, bei deren Lösung es große Unterschiede zwischen den Parteien gebe. Das machte Friedrich Merz bei seiner Rede auf dem Gelände der Waghäuseler Eremitage deutlich, zu der er auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Olav Gutting in dessen Wahlkreis gekommen war. Rund 200 Zuhörer konnte die CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer im Namen der beiden CDU-Verbände Waghäusel und Oberhausen-Rheinhausen auf der Festwiese begrüßen.

Weiterlesen